Geurst&Schulze_architecten_-_Casco_bouw;_interieur:_Studio_Leon_Thier
fischer Fassadensysteme

Spezialanker für Keramikplatten

Mit seiner sandfarbenen Keramikfassade fügt sich das Wohn- und Bürogebäude Wijnhavenkwartier, entworfen vom Architekturbüro Geurst & Schulze, in die Skyline der niederländischen Regierungsstadt Den Haag ein. Auf einer Nutzfläche von insgesamt 15 000 m2 sind 170 Apartments und Penthouses, Gastronomiebetriebe, Geschäfte und Büros sowie eine Außenstelle der Universität Leiden untergebracht. Blickfang ist die rund 12 500 m2 große hinterlüftete Fassade, die mit individuell pigmentierten und gefärbten Keramikplatten von Mosa bekleidet und mit offenen Fugen ausgeführt wurde. Die speziell für Keramikplatten entwickelten Hinterschnittanker »FZP II-T D40 PA« des Befestigungsspezialisten fischer verankern das 13 mm dicke Bekleidungsmaterial zusammen mit einer Lomax Systems BV-Unterkonstruktion sicher im Beton. Für das Zusammenspiel der Keramikplatten und der Hinterschnittanker wurde eine gemeinsame Europäisch Technische Bewertung erteilt (ETA 11/0465 (Mosa RoyalCeramic)). Aufgrund der nicht sichtbaren Befestigung sowie der Langlebig- und Pflegeleichtigkeit der Keramik setzte sich Mosa gegenüber anderen Anbietern durch. ~rs

fischer
www.fischer.group.de