Gerflor.jpg
Gerflor

Saga2 Connect

Aufgrund des patentierten Schwalbenschwanzprofils lassen sich die LVT-Fliesen »Saga2 Connect«, eine Erweiterung der Kollektion der LVT-Komfortbeläge von Gerflor, lose und ohne Verklebung oder Fixierung verlegen – auch auf Altuntergründen wie Harzbeschichtungen, Vinylböden oder Keramikfliesen mit Fugen bis zu 5 mm. Nach der Verlegung ist der Boden direkt begehbar. Dies ermöglicht ein schnelles und zeitsparendes Arbeiten auch im laufenden Betrieb, ohne Schließungszeiten. Mit seiner transparenten 0,7 mm Nutzschicht (Gesamtstärke 5 mm) sowie der kompakten, dimensionsstabilen Rückenschicht ist der Belag strapazierfähig und robust. Die neue »Protecsol«-Oberflächenvergütung gewährleistet zudem einen langanhaltenden Schutz sowie eine einfache Reinigung. Erhältlich sind die Saga2 Connect Fliesen mit ihrer Rutschfestigkeitsklasse R10 im XL-Format 701 x 701 mm in acht Farben aus der Saga-Kollektion. Somit ist laut Hersteller für jede innenarchitektonische Anforderung eine Lösung garantiert. Die LVT-Fliesen sind zu 100 % recycelbar und bestehen bereits zu 35 % aus recyceltem Material. Zudem ist der phthalatfreie Objektbelag sehr emissionsarm und liegt mit nur 10 mg (TVOC nach 28 Tagen) 100-fach unter der geforderten Norm. ~rs

Gerflor
www.gerflor.de