Archimage)_Lizenznehmer_ist_Wacotech_GmbH_&_Co._KG
Foto: Meike Hansen, Hamburg
Wacotech

Profilglasfassade Wacotech

Auf einer Fläche von knapp 20 000 m2 fertigt und lagert die Hamburger Staatsoper Kulissen, Requisiten und Kostüme. Der Entwurf von DFZ Architekten ist von einer reduzierten Wahl von Farbe, Form und Struktur geprägt. Als Fassadenmaterial kam beschichtetes Aluminiumblech zum Einsatz. Damit genügend Licht in den Innenraum fällt, wurden auf 650 m2 an der West- und Nordfassade sowie am Eingangsbereich Profilglaselemente eingebaut. Als lichtdurchlässige Wärmedämmeinlage im zweischaligen Standardaufbau des Profilglases fiel die Wahl auf die transluzente Wärmedämmung (TWD) »TIMax GL-PlusF« sowie die Sonnenschutzeinlage »TIMax Mesh« in Schwarz des Herstellers Wacotech. TIMax Mesh ermöglicht es, Profilglasfassaden mittels einer Einlage farbig nach RAL-Ton zu gestalten. Die Profilglaselemente mit der schwarzen Sonnenschutzeinlage fügen sich gut in die Aluminiumfassade ein. Das Produkt mit der Brandschutzklasse B1 bewirkt, dass sich der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) für direkte Sonneneinstrahlung um bis zu 30 % reduziert. ~rs

Wacotech
www.wacotech.de