Fassaden

~Anke Lieschke

Vertikale Begrünung ist beliebt, bisher aber v. a. im Innenbereich. Doch auch Fassaden lassen sich langfristig grün bepflanzen. Dies kann auch das Mikroklima positiv beeinflussen, die Feinstaubkonzentration senken und den Schallschutz verbessern. Auf der BAU präsentierte UNIKA Kalksandstein ein gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Engergietechnik (UMSICHT) aus Oberhausen und biolit aus Essen entwickeltes Pilotsystem zur vertikalen Begrünung, das bereits heute im kleinen Rahmen einsatzfähig ist.
Und vielleicht sehen wir ja schon im nächsten »Fassaden-Schaufenster« die ersten umgesetzten Großprojekte?
Bis dahin haben wir eine hoffentlich nicht weniger spannende Produktzusammenstellung für Sie, von der monolithischen Schieferhülle über ein goldenes Weingut bis hin zur atmenden Fassade.