Foto: UNIKA/Sven-Erik Tornow

Farbenfroh

11

Vier Wohnblöcke umfasst die »Boeselburg« genannte neue Studentenwohnanlage in Münster. Sie bietet Wohnraum für 535 Bewohner und wurde vom Büro kresings architektur nach dem Vorbild der »gewachsenen Stadt« konzipiert. Die in kräftigem Rot, Blau, Gelb und Grün gestrichenen Blöcke in unterschiedlichen Höhenformulierungen sind als unregelmäßige Trapeze mit abgerundeten Ecken ausgebildet. Gegeneinander verschoben, bilden sie unterschiedliche Platzsituationen aus. Trotz ihrer Gestaltung mit Innenhof und der daraus resultierenden großen Wandoberflächen konnten sie im Passivhausstandard realisiert werden. Dafür sorgen 17,5 cm dicke UNIKA Kalksandsteine mit aufgebrachtem WDVS. Neben der statischen Effizienz sind die Mauersteine außerdem verantwortlich für guten Brand- und Schallschutz. Damit ist auch für mögliche Veränderungen in der Bewohnerstruktur vorgesorgt: Sollten die Studentenzahlen in Münster wider Erwarten einmal rückläufig sein, können die 25-180 m2 großen Wohnungen auch an nicht studierende Einzelpersonen oder Familien vermietet werden. ~dr