nora_systems_Balgrist_Campus_Zuerich_4.jpg
Foto: Ruedi Walti, Basel

Ein Boden Überall

5

Im Züricher Balgrist Campus arbeiten Spitzenforscher aus verschiedenen Disziplinen sowie Vertreter der Wirtschaft Seite an Seite. Um dem internationalen Forschungsumfeld gerecht zu werden, war ein innovatives Labor- und Bürokonzept gefragt. Im Innern zeigt sich das Gebäude des Baseler Büros Nissen Wentzlaff Architekten mit seinen zueinander versetzten Geschossen bewusst offen. Verbindendes Element über alle Ebenen ist der einheitliche Bodenbelag: Kautschuk kann gut geformt und an Geometrien wie Treppenstufen und Sockel angepasst werden. Dadurch entsteht ein nahezu fugenloses, homogenes Erscheinungsbild. Die Wahl von Bauherren und Architekten fiel auf »noraplan sentica« (5 000 m2) sowie als ableitfähiger Spezialbelag »noraplan sentica ed« (3 000 m2). Die elektrostatisch ableitende Variante »ed« (electrostatic dissipative) gewährt einen optimalen Schutz der elektronischen Bauelemente und Geräte und bewahrt gleichzeitig die Labormitarbeiter vor elektrischen Schlägen. Neben den funktionalen Aspekten hat die Bauherren auch das harmonische Farbbild des Kautschukbelags überzeugt: Um die lichte Raumwirkung zu unterstützen, kamen ein sondergefertigter heller Beigeton zum Einsatz. ~ag

nora systems
www.nora.com/de