Dynamisch Anmutend

Akustikelemente von Lignotrend zeichnen sich durch ihre natürliche Holzoberfläche und durch ihre Ballwurfsicherheit aus. Der Hersteller bietet seine Decken- und Wandelemente jetzt in der neuen Profilierung »nature« an: Leisten in unregelmäßiger Breite zwischen 12-25 mm wechseln sich mit Fugen in 4 mm Breite ab. Durch diese Anordnung wirkt das Fugenbild bei Brettsperrholz-Elementen äußerst lebendig – insbesondere große Flächen erhalten eine dynamische und trotzdem homogene Wirkung. Dabei ist keine Wiederholung des Musters erkennbar, sodass ein fließender, organischer Eindruck entsteht. Die Akustikelemente, z. B. aus heimischer Weißtanne gefertigt, werden sowohl als Einzelpaneele für die Bekleidung von Wänden und Decken – als dünnes Holzprofil »LIGNO Akustik light – und im eng hergestellten Verbund mit den tragenden Brettsperrholz-Bauteilen als »LIGNO Akustik« angeboten. Die Standardlänge der Paneele beträgt 2,92 m, jedoch sind auch projektbezogene Abmessungen bis 8 m möglich. Tragende Bauteile werden bis 18 m gefertigt. Alle Elemente sind 625 mm breit. Die akustische Wirkung mit Absorptionswerten aw bis 0,8 wird durch Holzfaser-Absorber erreicht, die hinter den Fugen der Decklage liegen. ~bm