durch die Wand

Jedes Gebäude benötigt einen Abwasseranschluss. Leitungsdurchführungen stellen immer eine Schwachstelle in der Kellerwand oder Bodenplatte dar und bergen somit ein Risiko für Undichtigkeiten. Hauff-Technik hat eine Abwasserwanddurchführung entwickelt, die eine absolut dichte Verbindung zum Beton bildet: Die Universaldurchführungsmanschette »UDM« bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und Abdichtsicherheit. Das neuartige Prinzip ermöglicht es, handelsübliche KG (2000)-Rohre direkt auf der Baustelle in auf die Wanddicke angepasste Wanddurchführungen zu verwandeln. Das abgelängte KG-Rohrstück wird einfach in die Durchführungsmanschette eingeschoben und über ein Spannband fixiert. Des Weiteren können Ablagerungen, hervorgerufen durch Stoßkanten beim Rohranschluss, durch diese Durchführung gar nicht erst entstehen. Dadurch werden häufige und bekannte Reklamationsrisiken von vornherein ausgeschlossen. ~al

Hauff-Technik www.hauff-technik.de