Dunkle Farben auf WDVS

Die Problematik von intensiven und dunklen Farbtönen auf WDVS ist den meisten Architekten seit Längerem bewusst. Deshalb gilt nach wie vor als Stand der Technik, Fassadenfarben mit einem Hellbezugswert von über 20 auf einem WDVS zu wählen. Mit der »Coolit-Technologie« kann Keimfarben nun Produkte anbieten, die die solare Aufheizung von Fassaden deutlich reduzieren, ohne dass bei der Farbtonstabilität Abstriche in Kauf genommen werden müssen. Zurückzuführen ist dies auf ein modifiziertes Mischverfahren, das die ausschließliche Verwendung ausgewählter, absolut lichtechter, mineralischer Pigmente mit IR-reflektierenden Eigenschaften erlaubt. Anwendung findet die neue Technologie des Herstellers seit diesem Jahr in der Fassadenfarbe »KEIM Soldalit-Coolit«. ~bm