Dicht halten

Das »illbruck airtight«-Konzept beinhaltet alle erforderlichen Produkte, um eine luftdichte Gebäudehülle zu realisieren. Sämtliche Komponenten des Produktkonzepts sind bauphysikalisch geprüft, normenkonform und miteinander kompatibel. Auf diese Weise können Bauschäden durch Materialunverträglichkeiten oder minderwertige Baustoffe ausgeschlossen werden. Das vereinfacht nicht nur die Planung, sondern damit lassen sich auch die Anforderungen der EnEV 2014 nach Luftdichtheit erfüllen. Außerdem macht die Verwendung von UV-Temperatur-Plus-Polymeren in den meisten Komponenten des Konzepts die Produktlösungen ausgesprochen langlebig, denn diese zeichnen sich im Vergleich zu herkömmlichem Polypropylen durch eine bessere Temperaturbeständigkeit, eine höhere Licht- und UV-Stabilität und eine extreme Reißfestigkeit – auch nach Jahren noch – aus. ~rm

tremco illbruck www.tremco-illbruck.de