Denkmalgerecht

Im Zuge der umfassenden Sanierung des »Herzogliche Museum Gotha« wurden nicht nur die zentralen Repräsentationsräume mit dem Treppenhaus und dem prächtigen Kuppelsaal denkmalgerecht restauriert, sondern auch weitere Ausstellungskabinette erhielten eine neue Raumfassung und ein eigens hierfür entwickeltes Farbkonzept. Mit dem exakt aufeinander abgestimmten Kalkputzsystem »Knauf Rotkalk« von Knauf Gips ließ sich dabei eine einheitliche und glatte Oberfläche erstellen, ohne dass noch funktionstüchtiger historischer Putz abgeschlagen werden musste. Möglich wurde dies durch einen insgesamt 8 mm dicken vollflächigen Überzug aus »Rotkalk fein« mit eingebetteter Gewebeeinlage sowie dem Feinputzüberzug »Rotkalk Glätte«.

In ihrer Zusammensetzung stimmen die heutigen Rotkalk-Produkte mit dem traditionellen Kalkputz der ursprünglichen Wandgestaltung überein. Gestalterisch sorgen sie unabhängig vom vorherigen Zustand und Schädigungsgrad der Decken und Wände für eine homogene Oberfläche, wie es in hochwertigen Ausstellungsräumen unabdingbar ist. ~bm
Knauf Gips www.knauf.de