Dem Landtag den Boden bereitet

Das Haus des Landtags beherbergt nicht nur eine politische Institution, es ist auch eine wichtige Landmarke im Stuttgarter Stadtbild. Nach fast drei Jahren Generalsanierung ist das denkmalgeschützte Landtagsgebäude für heutige Anforderungen gerüstet. Der erforderliche Bodenaufbau der Wandelhalle im 1. und 2. OG wurde von Uzin gemeinsam mit dem Bodenleger Ramsaier aus Stuttgart geplant und ausgeführt. Gefordert war ein fester und absolut ebener Unterboden, der sauber und effizient verarbeitet werden kann. Zum Einsatz kam die Ausgleichsmasse »Uzin NC 160«: Die selbstverlaufende Spachtelmasse ist sehr emissionsarm und für Schichtdicken bis 20 mm optimal für den Objektbereich geeignet. Sie ist fließfähig, spannungsarm und bildet absolut glatte Untergründe. Verarbeitet wurde sie mit dem Uzin Pumptruck: Der Wagen kommt mit der berechneten Menge Spachtelmasse im Silo auf die Baustelle und kann nach dem Wasseranschluss sofort loslegen. Der eingebaute Boden weist auf der gesamten Fläche dieselben Eigenschaften auf, mit einheitliche Trocknungszeiten und ohne Verarbeitungsansätze. Beim Landtag dauerte das Einbringen zwei Tage. Nach einem weiteren Tag Trocknung war die rund 2 000 m2 große Fläche belegreif. ~ag

Uzin Utz
www.uzin.de