deckenrand

Wärmedämmung und Schallschutz sind seit jeher Kernthemen bei der Erstellung von energieeffizientem und wohngesundem Mauerwerk. Dabei sollte die Einbindung von Geschossdecken besondere Beachtung finden, da gerade an diesen Nahtstellen ein erhöhtes Risiko für Wärmebrücken besteht. Damit hier keine Energie verloren geht, bietet Unipor jetzt Deckenrandelemente als Systemlösung an: Bestehend aus einer außenliegenden Ziegelschale und zwei hocheffektiven Dämmkomponenten aus Neopor vermindern sie Wärmebrücken mit einem Wert von max. 0,06 W/(mK), unabhängig von der Mauerdicke. Die mit Rillen versehene Ziegelschale vermeidet Mischmauerwerk und ermöglicht ein homogenes Erscheinugsbild an der Außenwandfläche. ~al