Campus-Hotel

1

Weithin sichtbar steht das organisch geformte Boardinghouse als neues Wahrzeichen auf dem Gelände des Innovations- und Gründerzentrums Biotechnologie (IZB) in Martinsried. Der Campus-Tower vom Büro Stark Architekten beherbergt Wissenschaftler und Geschäftsreisende aus aller Welt. Hinter der weißen, dynamisch geformten Aluminiumhaut liegt die Tragstruktur verborgen: Zwei massive Kerne und jeweils 12 Rundstützen in hoher Sichtbetonqualität tragen die punktgestützten Decken. Sie alle wurden mit Transportbeton von Heidelberger Beton vor Ort gegossen. Um die geforderte Glätte in Sichtbetonqualität SB4 zu erhalten, wurden die faserverstärkten Kartonageschalungen mit speziellen Folien ausgekleidet. Die Qualität dieses Betons wurde unter Verwendung von hochwertigem Weißbeton C35/45 mit Weißzement, Titandioxid und hellem Quarzsand erreicht. Die hohen Anforderungen der Architekten und die besondere Gebäudeform verlangten nach maßgeschneiderten Lösungen: So mussten z. B. die Brüstungen, die später hinter der Aluminiumfassade verschwanden, in unterschiedlichen Radien gegossen werden. Bis auf die Treppen wurden keine Fertigteile eingesetzt. ~al
HeidelbergCementwww.heidelbergcement.de