fermacell_design_Grundschule_Dresden.jpg

Bunt, Robust & sicher

Anders als viele andere Städte verzeichnet Dresden einen Babyboom. Der Neu- und Ausbau von Schulen ist daher eine zentrale Aufgabe der Kommunalpolitik. In diesem Zuge entstand z. B. die moderne Zweifeld-Sporthalle in der Dresdner Südvorstadt nach Plänen des Architekturbüros Raum und Bau. Wände in kräftigem Orange trennen die Sanitär- und Umkleideräume, eine Teeküche sowie Lager- und Geräteräume von den Publikumsflächen ab. Die Innenwände sollten widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen und Graffiti sein und zugleich die bestehenden Brandschutzanforderungen erfüllen. Standardtrockenbau stößt hier an seine Grenzen. Zum Einsatz kamen die oberflächenfertig beschichteten Platten »fermacell design«. Basis für die mineralische Beschichtung sind die fermacell Gipsfaser- sowie die zementgebundenen »Powerpanel H2O«-Platten. Sie sind hoch belastbar, stoß- und abriebfest, reinigungsmittelresistent sowie graffitifest und erfüllen die Anforderungen der Baustoffklasse A2 (nicht brennbar nach DIN EN 13501–1) für Lösungen im baulichen Brandschutz. Dank der Farbvielfalt der beschichteten Platten konnten die Architekten im gesamten Projektein einheitliches Farbkonzept realisieren. ~ag

Fermacell
www.fermacell.de