Wildeboer_PI_FR92K_SHK_Essen_2018_-_Bild_01.jpg

Mit Rückstromsperre

Auf der SHK Essen 2018 präsentierte Wildeboer die neue, CE-zertifizierte Baureihe »FR92K« der »FR90«-Brandschutzklappe. Als erster Hersteller auf dem Markt bietet das Unternehmen eine brandschutztechnische Kombination einer Brandschutzklappe mit optionaler Rückströmsperre an – z. B. für die Verwendung in Rauchschutzdruckanlagen. Die aufeinander abgestimmten Komponenten vereinfachen die Planung und verhindern spätere Probleme auf der Baustelle. Die Verwendung der Brandschutzklappe in Überströmöffnungen ist in Deutschland bauaufsichtlich zugelassen. Die in den Größen DN 100, 125, 160, 200, 250 und 315 verfügbare und nur 150 mm lang Klappe lässt sich auch bei beengten Platzverhältnissen in massiven Wänden, Decken sowie in Metallständerwänden einfach, komfortabel und praxisgerecht montieren und erreicht eine Feuerwiderstandsdauer von bis zu 120 Minuten. Die gekapselte und wartungsfreie Antriebsmechanik liegt außerhalb der Gehäusewandung, sodass keine Wartungsarbeiten anfallen. Zudem kann die Klappe beidseitig mit runden Schutzgittern in ansprechender Gestaltung versehen werden. ~ag

Wildeboer Bauteile
www.wildeboer.de