Schott.jpg
Schott Technical Solutions

ISO Pyran

Das von AXA genutzte, Anfang der 30er Jahre errichtete Bürogebäude im 9. Pariser Arrondissement wurde vor Kurzem grundlegend saniert. Für die Verglasung der hofseitigen Pfosten-Riegel-Fassade verwendeten die Architekten des Pariser Büros DTACC Brandschutzgläser »ISO Pyran« von Schott Technical Glass Solutions. Die Fassade wurde über eine Höhe von 33 m als verglaste Pfosten-Riegel-Konstruktion errichtet.
Ihre Besonderheit sind die sanft gerundeten, in einem Winkel von etwa 130 ° geführten»Ecken«. Die Einbindung derart großformatiger, gerundeter Scheiben (1 800 x 3 100 mm) stellte bereits eine anspruchsvolle Aufgabe dar; darüber hinaus musste die gesamte Innenhoffassade ab dem 1. OG der Feuerwiderstandsklasse E30 genügen, um Brandüberschlag zu verhindern. Die Entscheidung fiel auf eine Konstruktion aus Aluminiumprofilen und dem Spezialglas ISO Pyran. In einer objektbezogenen Brandprüfung gemäß EN 1364 wurden ISO Pyran (plane und gebogene Ausführung) mit dem Alu »FW60+« von Schüco getestet. Mit dem Ergebnis, dass statt der geforderten 30 Minuten das Bauelement sogar E60 erreichte, denn es hielt 66 Minuten den Flammen stand. ~rs

Schott Technical Solutions
www.schott.com