LED-Lampe »ToLEDo« von Sylvania

Leuchtmittel im Stil der 70er

Für Interieurs der späten 60er und vor allem der 70er Jahre eignen sich die neuen Lampen des Herstellers Sylvania. Sie kombinieren die Langlebigkeit und Sparsamkeit einer LED mit dem warmen Licht und der Formensprache der Leuchten von damals.

Sylvania führt seine »ToLEDo«-Reihe fort und bringt nun weitere Lampen auf den Markt, bei denen die Filament-Optik eines Glühdrahts mit der Energieeffizienz einer LED vereint ist. Die Lampen sind so ansehnlich, dass man keine Leuchte mehr braucht, es reicht eine übliche E27-Fassung, in die man das Leuchtmittel hineindrehen kann. »ToLEDo« ist in den Farben Gold und Schwarz erhältlich und in zwei verschiedenen Formen: Die »G190« zeigt ein kugelähnliches Design, die »T180« dagegen ein trichterförmiges. Beide Lampen bieten sich mit ihrer Farbtemperatur von warmen 2000 K für Wohnräume oder die Gastronomie an. Sie lassen sich dimmen und benötigen lediglich vier Watt, um ihre 250 Lumen wiederzugeben. Der Hersteller verspricht eine Langlebigkeit von bis zu 15000 Betriebsstunden, damit hält die Lampe 15-mal länger als eine klassische Glühbirne. ~cs

www.sylvania-lighting.com