ModularLightingInstruments.jpg
Modular Lighting Instruments

Drupl Uplight

Modular Lighting Instruments bezeichnet sich als Trendsetter im Bereich der architektonischen High-End-Beleuchtung. Die Marke zeichnet sich nach eigenen Angaben durch technische Meisterwerke in Kombination mit elegantem, provokativem Design aus. Das Ergebnis ist eine Beleuchtung mit dem gewissen Etwas. Ziel ist es, die passende Beleuchtung mit den passenden Features für den passenden Raum zu konzipieren. Im Jahr 2015 erstmals vorgestellt, entwickelte sich »Drupl« zum Bestseller für Büros und findet seitdem vielfach seinen Einsatz über Arbeitsflächen und Schreibtischen. Anders als bei der Mehrheit der LED-Leuchten wird das Licht nicht über eine Diffuserfolie gestrahlt, sondern nimmt seinen Weg durch eine Reihe von tropfenförmigen Linsen; daher auch der Name, abgleitet vom niederländischen »druppel« (Tropfen). Die einzigartige gerundete Form der Linsen ermöglicht eine Strahlung in unterschiedlichen Winkeln. Auf diese Weise wird ein Blendeffekt wirkungsvoll verhindert. ~rs

Modular Lighting Instruments
www.supermodular.com