hansgrohe.jpg

Bedieneinheit

Bei der Entwicklung seiner neuen Kombination aus Küchenspüle und Armatur hat hansgrohe ganzheitlich gedacht und beides als eine Einheit konzipiert. Das Ergebnis: ein völlig neues Bedienkonzept. So wurde die Wassersteuerung von der Armatur getrennt und am vorderen Rand der Spüle platziert. Bei einer Variante ist der Hebel am vorderen rechten Rand der Spüle das zentrale Bedienelement. Durch Neigen und Drehen des ergonomischen Kipphebels kann die gewünschte Wassertemperatur und Wassermenge präzise eingestellt werden. Einmal voreingestellt, lässt sich die Armatur über den »Select«-Knopf am hohen Auslauf komfortabel starten und stoppen. Eine weitere Variante ist eine Spüle mit integrierter Select-Technologie: Eine große Taste am rechten Rand startet und stoppt den Wasserfluss der zweistrahligen Küchenarmatur. Durch diese Taste lässt sich auch der Ablauf öffnen und schließen, sodass kein weiteres Element auf der Spüle benötigt wird – so entsteht ein klares Erscheinungsbild. Bei beiden Bedienvarianten kann die Wassersteuerung auch mit dem Handrücken oder dem Ellenbogen erfolgen. Da die Select-Technologie rein mechanisch funktioniert, sind weder Zusatzgeräte noch Strom im Unterschrank erforderlich. ~rs

hansgrohe
www.hansgrohe.de