Pollmeier.jpg
Pollmeier

BauBuche

Beim Bau des bis zu sieben Geschosse hohen Bankhauses »Finansparken« im norwegischen Stavanger war das Furnierschichtholz »BauBuche« von Pollmeier überall da die Lösung, wo besonders große Lasten aufzunehmen waren. 2014 hatte das Büro Helen & Hard gemeinsam mit dem Architekturbüro SAHAA den Wettbewerb für den neuen Hauptsitz der SR Bank gewonnen. Aufgrund der anfänglichen Skepsis des Bauherrn gegenüber Holz für ein solches Großprojekt wurde das Ingenieurteam Création Holz aus Herisau (CH) zur Beratung hinzugezogen. Die oberirdische Tragstruktur besteht im Wesentlichen aus einem Holzskelettbau mit Stützen und Zangenträgern aus BauBuche in den unteren zwei Geschossen. Eine besondere konstruktive Leistung stellte auch die Holzkonstruktion der geschwungenen Haupttreppe (Abb.) als das Herzstück der Bank dar. Wie eine Raumskulptur rankt sie sich geschossweise in die Höhe. Zwar wurde für die tragende Konstruktion der Treppe keine BauBuche verwendet, aber der widerstandsfähige Buchenholzwerkstoff kam als Belag für die Treppe, als Bodenbelag sowie bei der Innenraumgestaltung aus gestalterischen Gründen zum Zug. ~rs

Pollmeier
www.pollmeier.com