Ganzjährig nutzbar

Im Winter liegen viele Balkone brach – um die wertvolle zusätzliche Fläche auch an kalten Tagen nutzbar zu machen, sind Balkonverglasungen bestens geeignet. »Zudem erfahren Fassaden durch die Verglasung eine optische Aufwertung, sodass Eigentümer ihre Gebäude noch erfolgreicher vermarkten können«, berichtet Ernst Schneider, Geschäftsführer der SUNFLEX Aluminiumsysteme. V. a. beim Thema Lärmreduktion bieten Balkone mit zusätzlicher Verglasung eine nutzerfreundliche Option für Wohnungen in Städten. Schon das Schiebe-System »SF 20«, bei dem sich die Glaselemente wahlweise von der Mitte nach rechts und links oder von einer Seite zur anderen schieben lassen, bietet einen einfachen Schutz vor Lärm und schlechtem Wetter. Da keine Elemente in den Raum ragen, ist diese Variante auch für kleine Anbauten geeignet. Eine 24 mm breite Überdeckung der Flügelelemente und ein vertikaler Rahmen schaffen zusätzlichen Schutz gegen Schlagregen und Wind. Eine noch bessere Option für die Lärmreduktion bieten Schiebe-Dreh-Systeme wie z. B. das »SF 25« mit einer Luftschalldämmung bis Rw 30 dB. Je nach Glasauswahl halte die einzelnen Varianten Starkregen- und Windlasten bis zu 3 900 Pa stand. Dank nichtrostender und wartungsarmer Beschlagteile weisen sie eine hohe Beständigkeit auf. ~ag
SUNFLEX Aluminiumsystemewww.sunflex.de