Balkonbekleidungen aus Edelstahl Rostfrei

Balkonbrüstungen sind nicht nur eine gesetzlich vorgeschriebene Absturzsicherung, sondern auch ein prägendes Gestaltungselement. Je nach Formgebung und Wahl der Füllung können Balkone die Fassade wahlweise beleben, strukturieren oder harmonisieren. Zu den beliebtesten Füllungen von Balkongeländern gehören Glas und Edelstahl. Mit der bevorstehenden Verabschiedung der novellierten DIN 18008 für Glas im Bauwesen steigen jedoch die Anforderungen an Glas und damit auch die Kosten. Hierdurch gewinnt die bislang etwas teurere Lösung aus Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel verstärkt an Bedeutung. Neben robuster Witterungs- und Korrosionsbeständigkeit bietet Edelstahl gute Verarbeitungseigenschaften, hohe Belastbarkeit und minimalen Pflegeaufwand. Wichtig ist, dass auch die verwendeten Verbindungselemente wie Schrauben und Unterlegscheiben aus rostfreiem Edelstahl sind. Bei der Gestaltung gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Lochblech mit großer Mustervielfalt, Edelstahlpfosten aus Flachstahl, Vierkant- oder Rundrohr mit Seilfüllung oder Netzen aus Edelstahl, Bleche mit gebürsteter, matter oder hochglänzender Oberfläche sowie filigrane Rahmensysteme mit Edelstahlgewebe. Großzügigen Durchblick erlauben dezente Füllstäbe – horizontal oder vertikal montiert. Ihre Auslegung ist allerdings so zu wählen, dass die Stäbe nicht als Kletterhilfe genutzt werden können und das lichte Maß der Stababstände unter 12 cm liegt. ~ag

Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei
www.wvz-rostfrei.de