Außendämmung

Beschäftigte sich Knauf Insulation bisher vorrangig mit dem Innenausbau, zeigt das Unternehmen mit der neuen Fassadendämmplatte »TPM 135« auch in der Außenanwendung Kompetenz. Die »TPM 135« ist eine durchgehend wasserabweisende Platte in den Dicken 100, 120 und 140 mm. Sie wird in den Wärmeleitgruppen 035 und 040 hergestellt und erfüllt damit auch höhere Anforderungen an den baulichen Wärme- schutz. Um auch einen guten Schallschutz zu erreichen und eine weitgehend wärme- brückenfreie Montage zu ermöglichen, ist sie besonders elastisch konzipiert. Damit können die üblichen Stahlkassetten schnell und zuverlässig verfüllt werden. Die Fassadenplatten nach DIN EN 13 162 entsprechen der Baustoffklasse A1 gemäß DIN EN 13 501 und sind in den Standardmaßen 600 x 1250 mm lieferbar. Damit bei einer Baustellenlagerung die »TPM 135« vor der Witterung geschützt ist, wird sie im Großgebinde verpackt und auf einer Holzpalette lagernd wasserdicht umhüllt. rm

Knauf Insulation GmbH www.knaufinsulation.de