Auf dem Holzweg

2

Wenn es um die Bodengestaltung geht, wünschen sich viele Planer und Kunden das Aussehen natürlicher Böden – die dafür verwendeten harten Materialien eignen sich aus akustischen Gründen aber oft nicht für den Objektbereich. Interface, führender Hersteller von textilem, modularem Bodenbelag, hat nun in Kooperation mit dem Garnhersteller Aquafil »Touch of Timber™« entwickelt – ein hybrider, modularer Textilboden, der das natürliche Muster eines Holzbodens imitiert, verbunden mit den Vorteilen einer umweltfreundlichen Teppichfliese. Die Kollektion besteht aus 100 % recyceltem Garn und ist eine der ersten, die Interfaces Vorbeschichtung aus recyceltem PVB enthält. Dadurch ist der CO2-Fußabdruck um 80 % geringer als bei traditionellen Latex-Vorbeschichtungen. Der Fliesenrücken enthält biobasiertes, formaldehydfreies Glasvlies. Angelehnt an in die Verlegeart von Holzböden ist Touch of Timber™ im schlanken Format 25 x 100 cm verfügbar. Insgesamt stehen zwölf Farbkombinationen zur Auswahl. ~al