Fibertec_2_0_01.jpg
Entkoppelungsmatte »PROSECUREfibretec 2.0« von Proline Systems

Auch für XXL-Fliesen

Gerade im Altbau ist es schwierig, geeignete Untergründe für die derzeit angesagten großformatigen Fliesen zu schaffen. Eine Armierungsmatte überdeckt Risse und kompensiert Verformungen im Estrich oder thermische Spannungen über Fußbodenheizungen.

Welche Fliesen- oder Plattengröße in der modernen Architektur zum Einsatz kommt, hängt vom individuellen Geschmack und dem Raum ab, in dem die Böden verlegt werden sollen. Derzeit werden vermehrt großformatige Fliesen ausgeführt. Mit Zunahme der Größe treten aber auch Verformungskräfte und thermische Spannungen proportional stärker in Erscheinung. Proline hat dafür die geprüfte Armierungs- und Entkopplungsmatte »PROSECUREfibretec 2.0« entwickelt. Diese bietet Verarbeitungssicherheit, insbesondere bei der Verlegung von Großformaten. Mit der Matte können Verformungskräfte aus Untergründen vom Oberbelag zuverlässig abgehalten werden. Auf der Unterseite sorgt ein polymergeschütztes Glasvlies in Kombination mit dem baustellenspezifischen Klebesystem für einen festen Verbund mit dem Untergrund. Zusammen mit dem raueren Glasfasergewebe an der Oberseite entsteht ein gleichmäßig saugender, haftungsfreundlicher Untergrund für nahezu alle Verlegewerkstoffe. Dank einer Gesamtdicke von nur 1,5 mm eignet sich die Matte auch für die Altbausanierung, wo es oft nur wenig Platz für komplexe Bodenaufbauten gibt. ~ag

Proline Systems
www.proline-systems.com