Dock_4_HR.jpg

Anlegestelle

In Köln stellte das niederländische Unternehmen Lande »Dock« vor: ein langer Holztisch mit einem Stahlrahmen, der über die Tischplatte aufragt und an dem mehrere Leuchten befestigt werden können. Damit eignet er sich v. a. als Lese- oder Empfangstisch für Büros und Bibliotheken sowie für Orte, an denen keine Leuchte an der Decke befestigt werden kann oder in hohen Hallen, wo das Deckenlicht nicht ausreicht. »Der Dock wurde für das Havenhuis in Antwerpen entworfen. Die Behörde betreut das Anlegen von Schiffen aus aller Welt. Auch die Dock-Tische sind als Anlegestelle gedacht: ein Ort, an dem sich Menschen treffen«, sagt Designer Kurt Van Overbeke. Der Tisch ist in 100 und 120 cm Breite sowie 320 und 400 cm Länge erhältlich. Ein 90 cm hoher Stehtisch ergänzt das Sortiment. ~ag

Lande
www.lande.eu