Adaptiert

Den Backofen wie ein Smartphone bedienen – das verspricht das Bedienkonzept »M Touch« von Miele. Dieses ist seit letztem Monat serienmäßiger Bestandteil der neuen Premium-Küchengeräte »Generation 600«. Diese Serie – sie wird in zwei Designlinien sowie in vier Farben angeboten – reicht von Backöfen über Dampfgarer, Kaffeevollautomaten und Mikrowellen bis hin zu den passenden Dunstabzugshauben. Allen Geräten gemeinsam ist die mittige Anordnung des Displays von M Touch auf der Glasblende sowie die darunter platzierte sogenannte Sensor-Tastenbank. Um die Geräte zu bedienen, »blättert« der Nutzer, eben wie beim Smartphone, im Menü durch Wischen und Scrollen mit der Fingerspitze. Funktionen und Auswahlmöglichkeiten sind dabei in weißer Schrift auf schwarzem Grund gut lesbar. Farbelemente werden im Display zugunsten einer besseren Übersichtlichkeit zurückhaltend verwendet – »OK« zum Bestätigen einer Funktion ist grün hinterlegt, die Stopp-Taste rot. Da Premium-Küchengeräte i. d. R. über eine sehr große Anzahl an Automatikprogrammen verfügen, hat der Hersteller außerdem eine Suchfunktion integriert: Gibt der Nutzer über eine Tastatur die Anfangsbuchstaben – z. B. »Rind« – ein, hat er direkten Zugriff auf eine Auswahl der entsprechenden Programme. ~bm