30 m tief

In Rottweil entsteht ein neues Wahrzeichen: Der Test- und Entwicklungsturm für hochmoderne Aufzüge von Thyssen Krupp Elevator ist mit 246 m Höhe der höchste Turm Baden-Württembergs. Das filigrane Erscheinungsbild trägt die Handschrift der Büros Jahn Architekten aus Berlin und Werner Sobek aus Stuttgart. Die hohen Anforderungen an den Beton erfüllte der Zementhersteller Holcim mit maßgeschneiderten Rezepturen in Zusammenarbeit mit dem Betonwerk tbu Transportbeton-Union. Das Fundament des Turms reicht 30 m in die Tiefe. Hier kamen der Zement »Optimo 4« und sogenannter »Beton nach Zusammensetzung« zum Einsatz. Laut Holcim Produktmanager Horst Erler war es eine Herausforderung, die Wärmeentwicklung bei der 2 m dicken Bodenplatte in Grenzen zu halten. Mit vier Mess-Sonden wurde dies permanent überwacht. ~al

Holcim (Süddeutschland) www.holcim.de/sued