138 meter Licht

Mit dem Bau von Schiffen und Fähren – teilweise über 200 m lang – sind die Auftragsbücher der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft gut gefüllt. Grund genug für die bald 150 Jahre alte Werft auch die Produktionsstätten an aktuelle Anforderungen anzupassen. In der kleineren der zwei Hallen wurde eine Sanierung nötig, da Wind und Wetter dem alten Oberlicht vermehrt zugesetzt hatten und einzelne Elemente in immer kürzeren Intervallen ausgetauscht werden mussten. Ein 6 m breites und 138 m langes, »esserlux®«Lichtband sorgt nun für ein Maximum an natürlichem Tageslicht. Um der anspruchsvollen Witterung direkt an der Flensburger Förde auf Dauer standzuhalten – ein Giebel der Halle steht meist offen, sodass bei starkem Wind Sog entsteht – wurde das neue gewölbte esserlux® Lichtband mit einer Verglasung aus UV-resistenten Polycarbonat Stegplatten (16 mm) in einem Raster von nur 53 cm ausgeführt. Umlaufende integrierte EPDM-Dichtungen sorgen für eine dauerhaft hohe Luftdichtigkeit der Profile. Zur Belüftung dienen zehn in das Lichtband eingepasste Einzelklappen mit Elektroöffner. ~ag

ESSERTEC
www.essertec.de