12 % schmaler

1

Wie lässt sich bei beweglichen Raumtrennwänden mit weniger Wandstärke mehr Schalldämmung erzielen? Die Antwort sehen die Entwickler bei DORMA Hüppe in der neuen Trennwand »VARIFLEX 88«, die mit nur 88 mm Wanddicke – 12 % weniger als vergleichbare Trennwände – einen bisher nicht erreichten Schalldämmwert von bis zu Rw 58 dB aufweist. Die schmale Konstruktion bietet Planern zudem Raumgewinn, da für die Parkstellung der Elemente weniger Platz benötigt wird. Außerdem konnte durch den schmaleren Aufbau das Flächengewicht reduziert werden. Dies bietet nicht nur statische Vorteile, sondern auch mehr Komfort in der täglichen Handhabung. DORMA Hüppe hat die Rahmenkonstruktion von Grund auf verändert: Neben optimierten Profilen und Dichtleisten sowie einer Grundplatte mit sehr hoher Dichtigkeit ist es insbesondere der verbesserte Aufbau, der diese Schalldämmwerte ermöglicht. Eine konsequente Vermeidung von Schallbrücken und ein schwingungsarmer Gesamtaufbau sorgen dafür, dass jedes Trennwandelement wie ein optimierter Schallpuffer wirkt. ~al