LINITHERM PAL KD BioZell von Linzmeier

Kellerdecken gesünder dämmen

Für die Decken niedriger Altbau-Keller bietet Linzmeier schlanke, hocheffiziente Dämmplatten aus PU – sie sind bereits werkseitig mit einer mineralischen, wohngesunden Beschichtung versehen.

Bei der Beschichtung »BioZell« handelt es sich um einen mineralischen Putz, der frei von Fungiziden, Bioziden und Topfkonservierern ist. Als anorganisches Produkt bietet er dennoch keinen Nährboden für Sporen, Pilze, Algen oder Schimmel. Nach dem Verlegen der Platten lässt sich die mineralische Oberflächenbeschichtung mit einer Silikatfarbe überstreichen und somit nachträglich individuell gestalten. Dabei tritt ein Verkieselungseffekt ein, der zu einer sehr robusten Oberfläche führt. Laut Hersteller ist die Beschichtung außerdem allergikerfreundlich.

Unter dieser Putzoberfläche verbirgt sich in den Platten ein PU-Kern, der das Ganze zum System »LINITHERM PAL KD BioZell« ergänzt. Seine hohe Dämmeffizienz – λD 0,022 W/(m²K), λB 0,23 W/(m²K) – bremst den Wärmedurchgang auch bei dünnen Plattenstärken erheblich. Ein 60 mm dickes Dämmelement, das auch bei niedrigen Deckenhöhen kaum die Kopffreiheit im Keller beschränkt, weist bereits einen Platten-U-Wert von 0,34 W/(m²K) auf. Ein 80 mm dickes Element liegt bei 0,26 W/(m²K), mit 100 mm erreicht die Dämmung 0,21 W/(m²K).

Durch die zum System gehörenden Befestigungsklammer »LINIFIX« und eine Nut-und-Federverbindung lassen sich die Elemente schnell, einfach und sauber an der Kellerdecke montieren.

www.linzmeier.de