Haeuser mit Charakter - Umbauen erweitern aufstocken von Bettina Hintze

Häuser mit Charakter

Umbauen, erweitern, aufstocken. Die Besten der Besten. HÄUSER-Award. Bettina Hintze. 168 S., 300 farbige Abb., 105 Planzeichnungen, gebunden, 49,99 Euro. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2015

~Simone Hübener

Seit 2004 wird der HÄUSER-Award jährlich zu wechselnden Themen vergeben. 2015 nun standen Umbauten und Erweiterungen im Fokus – eine Aufgabe, die die Architekten nicht nur hierzulande immer stärker beschäftigen wird. Das im März erschienene Buch zum diesjährigen Preis zeigt eine interessante Bandbreite von Möglichkeiten beim Bauen im Bestand. Dank der ausführlichen und überzeugenden Darstellung der einzelnen Projekte kann der Leser die jeweilige Entscheidung sehr gut nachvollziehen, erfährt, was möglich war und was sich aufgrund von Budget, Vorschriften usw. nicht realisieren ließ. So gingen die Planer von Hiendl_Schineis Architektenpartnerschaft aus Passau mit dem Bestand sehr behutsam um, andere ließen sich für ein neues Konzept vom Bestehenden inspirieren, wie KMA aus Breslau oder sie ergänzten das Alte um etwas sichtbar Neues, wie Bosch.Capdeferro Arquitectures aus Girona. Zu jedem Haus gibt es einen in Länge angemessenen und gut formulierten Text, zahlreiche, auch großformatige Bilder – darunter glücklicherweise immer ein Bestandsfoto –, drei Infoblöcke zu den Umbaumaßnahmen, den Gebäudedaten und der Meinung der Jury. Nicht zuletzt die grafisch sehr schön bearbeiteten Pläne lassen das Buch zu einer lohnenswerten Lektüre werden. Etwas störend sind die sehr langen Bildunterschriften, deren Inhalte sich teilweise bereits im Fließtext finden. Der einleitende Aufsatz von Bettina Hintze geht leider allzu ausführlich auf die möglichen Risiken eines Umbaus und zu wenig auf die Chancen ein. Dieser Text macht allerdings nur einen Bruchteil des gesamten Buchs aus. Für Architekten, künftige Bauherren und Interessierte ist das Buch gleichwohl zu empfehlen, gerade auch aufgrund seines hohen publizistischen Standards.