Startseite » db-Archiv » Lieblingsprojekte 2013

db-Archiv
Lieblingsprojekte 2013

Nach den beiden letzten Lieblingsprojekten in der Schweiz führte Martin Höchst der Weg dieses Mal nach Ostbelgien. (S. 60) ~mh

Christine Fritzenwallner stieß auf ihr diesjähriges Projekt über die Recherche zum Thema »Energetisch sanieren«. Dabei entpuppte sich der vermeintlich sanierte Altbau als Neubau. (S. 42) ~cf
Ulrike Kunkel musste für ihr diesjähriges Lieblingsprojekt nicht bis nach China reisen; sie fand es in ihrer Heimatstadt Berlin. (S. 18) ~uk
Als die Presseunterlagen für die Treppenanlage in Chur bereits im Mai in die Redaktion flatterten, war Barbara Mäurle sofort klar: Der Hybrid aus Weg und Haus von Esch Sintzel Architekten ist ihr Liebling. (S. 36) ~bm
Drei »zusammengewachsene« Häuser zogen Dagmar Ruhnau nach Kufstein. Dort fand sie einen Umbau vor, dessen Relevanz sich so mancher Neubau wünschen würde. (S. 52) ~dr
Achim Geissinger nutzte die blitzschnelle TGV-Verbindung nach Paris und staunte über die Aufgeschlossenheit der Wohnungsbaugesellschaft, die dort für den Bau von Studentenwohnheimen verantwortlich ist. (S. 26) ~ge
Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
2 Parksysteme von KLAUS Multiparking im YachtHotel Helvetia in Lindau

Bis ins Detail

Anzeige