Gebäudemanagementsysteme, Messerückschau Light + Building

Stylish

Edel schaut es aus: Aus Glas und Aluminium ist das »InfoTerminal Touch« gefertigt, das als Stand-Alone-Gerät sowohl horizontal als auch vertikal eingebaut werden kann. Zum geschliffenen und eloxierten Aluminiumrahmen bietet das Unternehmen Glasabdeckungen in Weiß, Schwarz und Mint, die das Display einrahmen. Ab Dezember 2006 lieferbar, lassen sich mit dem Terminal im vernetzten Gebäude sämtliche Funktionen organisieren, wie Licht einschalten oder dimmen, Jalousien steuern sowie Lichtszenen einstellen und abrufen. Alle Vorgänge können direkt über das 5,7 Zoll große »TFT-Touch-Display« gesteuert werden. Das Benutzermenü lässt sich natürlich frei einrichten und auf die individuellen Bedürfnisse der Benutzer abstimmen. Zur Hintergrundgestaltung können Bilddaten eingelesen und farbig wiedergegeben werden. Das Terminal informiert schnell und anschaulich über den Zustand der gesamten Haustechnik und ist die zentrale Benut- zeroberfläche für die Kontrolle und Steuerung der Gebäudetechnik in privaten und gewerblichen Objekten.

Ebenfalls neu ist die Gira »Türstation Edelstahl«, die auf der Light + Building vorgestellt wurde. Die geschliffene Frontplatte aus 3 mm dickem Nirosta-Edelstahl wird schraubenlos montiert, ist somit weitgehend unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen und Vandalismus. Auch die Ruftasten bestehen aus 3 mm starken Edelstahl und sind somit gegen mutwillige Beschädigungen geschützt. Eine 5 mm dicke Glasscheibe schützt kratz- und bruchfest sowie flammbeständig die Namensschilder und ist dabei gleichmäßig mit weißen LED ausgeleuchtet.
rm
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG www.gira.de