Stirling Prize für Richard Rogers

Richard Rogers Partnership hat sich im Wettbewerb um den Stirling Prize 2006 (siehe auch Seite 12) unter anderem gegen Zaha Hadid Architects und Adjaye/Associates durchgesetzt. Sein Entwurf für den Madrider Barajas-Flughafen wurde vom Royal Institute of British Achitects (RIBA) aufgrund der Vielschichtigkeit des 1,2 Kilometer langen, farbenfrohen Terminals 4 ausgezeichnet. »Das Gebäude stellt sich als stringentes, lineares Diagramm dar, in Form einer klaren Folge spektakulärer Durchgänge für ankommende und abfliegende Passagiere«, heißt es in der Begründung des RIBA. »Die Etagen sind voneinander durch dramatische, lichtgefüllte Canyons getrennt, die von Brücken überspannt sind. Eine zurückhaltende und funktionale Annäherung erzielt … eine optisch saubere, bemerkenswert unverstellt und beruhigende Atmosphäre.« ~red