Shakespeares Theater wächst

Das Globe Theatre in London bekommt einen zweiten Theaterraum. Zu dem 1997 eingeweihten Ensemble gehörte von Anfang an ein Baukörper für ein geschlossenes jakobinisches Theater mit 320 Sitzen, das die große offene (elisabethanische) Theaterfläche ergänzt. U. a. schrieb Shakespeare sein Stück »Der Sturm« speziell für einen solch intimen Raum. Das Theater besteht aus zwei U-förmigen Galerien um ein tiefes Parkett. Grundlage für die Planung sind Zeichnungen, die 1960 in Oxford entdeckt wurden und Inigo Jones´ Mitarbeiter John Webb zugeschrieben werden. Der Ausbau der Hülle, die bislang für Proben und für Workshops genutzt wurde, soll nun auch im Winter Aufführungen ermöglichen. Die erste Vorstellung ist für November 2013 geplant, Baubeginn soll genau ein Jahr zuvor sein. ~dr