Startseite » Allgemein »

Robuste Welle

Allgemein
Robuste Welle

Das Victoria & Albert Museum in London ist die Adresse für meisterhaft gefertigte Objekte. Nur naheliegend, dass während des letzten London Design Festivals eine ausgeklügelte Holzstruktur (Entwurf: Amanda Levete Architects; Statik: Arup) Passanten und Besucher quasi einfing. Ein filigranes Objekt aus gewellten Holzgliedern zeichnete den würdigen Bogen des Portals nach. So wie dieser sich nach innen stuft, macht die Konstruktion eine Bewegung nach außen, über die Treppe hinab auf die Straße. Mit 650 Einzelteilen aus amerikanischer Roteiche erforderte das Objekt viel Zeit beim Entwurf und der Fertigung. Die gewellten Gurte der »Timber Wave« wurden aus 7 mm dünnen Lamellen zu Brettschichtholz verleimt, und um die engen Radien der Streben herstellen zu können, wurden sie an den Hochpunkten der Kurven mit Edelstahlschwertern verbunden, die zugleich als Knotenpunkte dienen und v. a. auch Windlasten aufnehmen konnten. Im Belastungstest schnitt die Konstruktion besser ab als erwartet – und dient nun bei Seminaren des Sponsors American Hardwood Export Council (AHEC) als Anschauungsstück. Außerdem ist ein kleines, schönes Büchlein erschienen, das beim AHEC zu bestellen ist und zum Download bereitsteht. ~dr

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
3 Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
6550
Anzeige