Noch kein AUS

Zwar soll die Stelle für die Leitung der Bauhaus-Stiftung in Dessau (s. db 12/ 2013, S. 9) zum 1. März neu besetzt werden, doch steht es dem derzeitigen Direktor Philipp Oswalt frei, sich ebenfalls zu bewerben. Öffentlich mochte er sich natürlich nicht zu seinen Plänen äußern. Der wissenschaftliche Beirat, der nach Bekanntwerden der Entscheidung geschlossen zurücktrat, fürchtet, dass erheblicher Schaden für das Ansehen des Bauhauses entstanden ist und hegt Zweifel daran, dass sich nach diesem Eklat überhaupt viele Bewerber finden werden. Es bleibt spannend. ~dr