Leichtbau und Brandschutz

Für den Innenausbau und Leichtbauanwendungen hat Thermopal drei Trägerwerkstoffe entwickelt, die unterschiedliche Anforderungen wie hohe Druckfestigkeit, Design und geringes Gewicht miteinander in Einklang bringen. Auch im Bereich Brandschutz geht das Unternehmen mit seinen aktuell vorgestellten Produkten neue Wege.

Die Leichtbauplatte »Aluminiumwabe- Brilliant« (Bild) hat einen schwer entflammbaren Aluminium-Wabenkern und entspricht der Baustoffklasse B1. Die Platte ist temperaturbeständig und wird sowohl einseitig als auch doppelseitig mit HPL-Beschichtung angeboten. Bei Belastungen reagiert sie zähelastisch und hat somit eine hohe Biegefestigkeit.
Als Trägerplatte mit Kunststoffwabenkern weist die »Kunststoffwabe-Brilliant« eine hohe Verwindungs-, Biege- und Druckfestigkeit bei einem zugleich extrem niedrigen Gewicht auf. Sie gehört zu den normal entflammbaren Baustoffen B2. Der Kunststoffkern ist alterungsbeständig, feuchteresistent und recyclingfähig.
Aus 100 % anorganisch gebundenem Recyclingglas wird die »Blähglasplatte-Brilliant« hergestellt. Sie entspricht der Baustoffklasse A1 und somit der DIN EN 13501-1, ist toxikologisch unbedenklich und zeichnet sich durch schallisolierende und brandresistente Eigenschaften aus. Mit der »Blähglasplatte-Brilliant« lassen sich nicht nur in ihrer gesamten Dekorauswahl und mit sämtlichen Strukturen Schallschutz- und Trennwände herstellen, sie ist auch als Raumdecke einsetzbar. rm
Thermopal GmbH www.thermopal.de