Startseite » Allgemein »

interdisziplinär

Allgemein
interdisziplinär

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Baumeister verschiedener Herkunft – Studenten des Bauingenieurwesens und der Architektur, angehende Handwerksmeister und Gastwissenschaftler – werden im Oskar-von-Miller-Forum in München künftig die Möglichkeit haben, zusammen zu lernen, zu wohnen, und sich auszutauschen. Über den Bereich der Lehre hinaus will das Forum dem Dialog mit der Fachwelt zur Verfügung stehen, und zwar durch Veranstaltungsreihen, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Seminare und Tagungen. In dieser Vernetzung sehen die Initiatoren, eine Stiftung verschiedener bayerischer Handwerks- und Industrieverbände, die Chance, Ingenieure und Handwerker für die komplexen Aufgaben der Zukunft zu qualifizieren. Partner ist u. a. die TU München.

Der Bau mit der abwechslungreichen Fassade, geplant von Thomas Herzog + Partner, wurde im Dezember eingeweiht. Den zukunftsweisenden Anspruch des Forums stellt er durch seine Fassadenkonstruktion richtiggehend aus. Diese steht als selbstständige Stahlstruktur über und vor dem Hauptgebäude und trägt auf der Südseite eine außen gefaltete gläserne Doppelfassade als Schall- und Sonnenschutz (s. Abb.). Gleichzeitig dient diese Schicht der natürlichen Lüftung der Gemeinschaftszonen der Wohngeschosse. Am östlichen Treppenhaus schützen silbergraue vor der Sonne. Sie liefern zugleich Strom, der ins öffentliche Netz eingespeist wird. Weitere Solarpaneele sind auf dem Dach installiert, wo sie die Fernwärmeheizung und die solare Kühlung unterstützen. ~dr
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
3 Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
6550
Anzeige