In eigener Sache

Vielleicht ist es Ihnen beim Durchblättern und Reinlesen bereits aufgefallen? Mit der Oktober-Ausgabe der db haben wir zwei Optimierungen innerhalb der Schwerpunktartikel vorgenommen. Mit dem Ziel, die Orientierung im Heft und die Wahrnehmung des Informationsgehalts zu erleichtern sowie den Nutzwert und das Leseerlebnis abermals zu steigern, zeigen wir Ihnen ab jetzt die ausgewählten Details direkt beim jeweiligen Projekt, begleitet von Fotos und den gewohnten Legendentexten. Alle Informationen zum vorgestellten Projekt finden Sie nun also innerhalb unserer ausführlichen Architekturkritik kompakt und übersichtlich beieinander.

Das zweite ist: Ein Foto unseres Autors vor Ort. Da bei uns alle Projekte (nicht nur im Schwerpunktteil) besichtigt werden, wollen wir Sie zukünftig daran direkter teilhaben lassen. Am Ende jedes Hauptartikels geben wir Ihnen einen persönlichen Eindruck des Redakteurs/des Autors vor Ort – in Text und Bild: Welcher Aspekt hat sofort überzeugt? Welche Entscheidung warf eher Fragen auf? Welche Erfahrungen oder Beobachtungen wurden gemacht, die im Artikel vielleicht nicht erwähnt werden konnten? Welche Assoziationen weckte das Projekt, die Begegnung mit Architekt und Bauherr, die Reise? Themen, Ideen, Erlebnisse, Eindrücke, die über die reine Auseinandersetzung mit der Architektur hinausgehen. Doch nun verschaffen Sie sich selbst ein Bild, und schauen Sie uns bei den Projektbesichtigungen ein wenig über die Schulter. ~uk