HPP plant EXpo-Dorf shanghai

Die Shanghaier Niederlassung von Hentrich Petschnigg & Partner hat den 1. Preis für die Planung des internationalen Quartiers der Expo 2010 in Shanghai gewonnen. Passend zum Thema der Weltausstellung, die sich ausschließlich mit urbanem Wohnen befassen wird, liegt der Schwerpunkt der Planung auf nachhaltiger Gestaltung, die auch die Erweiterung des Wohngebietes nach dem Ende der Ausstellung ermöglicht. Das »Expo Village« umfasst verschiedene Typologien von Apartments mit variierbaren Wohnungsgrößen über ein oder zwei Stockwerke, Apartments mit Serviceangeboten, ein Luxushotel, Freizeiteinrichtungen und kleine Läden für den täglichen Bedarf. Gemeinsame Klammer ist ein differenziertes und ausgedehntes Freiflächenkonzept, das die prägenden Merkmale des 44 Hektar großen Gebietes – der Sichtbezug zum Huang Pu, Grünflächen sowie natürliche Belichtung und Belüftung – für die neue und die historische Bebauung erhält und verstärkt. ~red