Helsinki setzt auf Design

Licht. Musik. Möbel. U-Bahnen. Wie gutes Design sämtliche Bereiche unseres Lebens beeinflussen kann, will Helsinki 2012 in seiner Rolle als »World Design Capital« untersuchen. Die Themen reichen von Produkt-, Grafik- und Mediendesign über Mode, Sport und Industrie bis hin zu neuen Arbeitsstrukturen, Gesundheit, Umwelt, Verwaltung und sogar Essen. Da Helsinki sich gerade in einem massiven städtischen Umbauprozess (s. auch db 7/2010, S. 9) befindet, bilden Architektur, Verkehrs- und Infrastrukturdesign sowie städtische Kultur den Schwerpunkt. Diese Betrachtung endet naturgemäß nicht an den Stadtgrenzen, sondern bezieht die nächsten Städte Espoo, Vantaa, Kauniainen und Lahti mit ein. Kleine feine Events wie Helsinki im Film und Typografie im Stadtraum runden das Programm ab. ~dr