1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Frische Luft

Heizung, Lüftung, Klimatechnik
Frische Luft

Der Einsatz von Lüftungsgeräten empfiehlt sich nicht nur in luftdicht abgeschlossenen Gebäuden, sondern auch wenn z. B. der Arbeitsschutz wegen Überschreiten von MAK-Werten (maximale Arbeitsplatzkonzentration) den Betrieb von Lüftungsanlagen mit Außenluft erfordert. Nicht nur im produzierenden Gewerbe, sondern auch bei Möbelhäusern ist dieser maximal zulässige Wert schnell erreicht.

Mit einem Temperaturwirkungsgrad von 90 %, wie sie das Klimagerät »Resolair« von Menerga erreicht, hat die Zuluft beinahe die Temperatur der nach außen abgegebenen Abluft. Sofern im Gebäude Wärmequellen wie Heizkörper oder innere Wärmelasten wie Elektrogeräte vorhanden sind, kann bei der Lüftung auf eine Nacherwärmung verzichtet werden. Die hohen Wärmerückgewinnungsgrade werden bei »Resolair« über zwei Wärmespeicher aus einer Akkumulatorenmasse erreicht, die abwechselnd von Außen- und Zuluft durchströmt werden. Die Umschaltung der Luftströme erfolgt dabei lastabhängig über ein Klappensystem. Im Winterbetrieb wird dabei durch Adsorption und Desorption innerhalb der Wärmespeicher ein Feuchterückgewinn von bis zu 70 % erreicht. In der Übergangszeit kann die Leistung der Wärmerückgewinnung durch die Regelung der Umschaltintervalle bis zur freien Kühlung angepasst werden. Natürlich bedeutet ein hoher Wärmerückgewinn im Winter auch ein Schutz vor zu starker Überhitzung an heißen Sommertagen, da die kühlere Innenraumtemperatur die wärmere Zuluft abkühlt. »Resolair« kann ergänzend mit einer Kompressionskältemaschine ausgerüstet werden und ist mit Luftvolumenstromleistungen von 400 m³/h bis 50 000 m³/h lieferbar. rm
Menerga Apparatebau GmbH www.menerga.de
Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige