Fassadenanwendungen

Stahlgewebe, das im Grunde genauso hergestellt wird wie textiles Gewebe, erobert sich zunehmend seinen Platz als Fassadenbaustoff. Die teils transparente, teils massive Wirkung des Materials und die quasi kostenlose Dreingabe des gleichzeitigen Sonnenschutzes machen das Gewebe bei Architekten beliebt. Als Kontrast zeigen wir aktuelle Fassadenanwendungen aus altbewährten Werkstoffen wie Ziegel, Schiefer und Metallplatten. ~rm