1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Elektronisches Auge

Allgemein
Elektronisches Auge

Elektronisches Auge
Die Wahl der richtigen Farbe ist eine Wissenschaft für sich. Häufig haben sich in den Architekturbüros entsprechende »Spezialisten« und mehr noch »Spezialistinnen« herauskristallisiert, die im Ernstfall zu Rate gezogen werden. Besonders in Momenten, in denen man gemeinsam darüber rätselt, welcher Farbton denn nun am ehesten der Farbvorgabe entspricht, haben Männer häufig das Nachsehen. Ungefähr acht bis neun Prozent der Männer aber nur ca. ein Prozent der Frauen sind von der Farbenfehlsichtigkeit betroffen, die für Architekten und damit ihre Haftpflichtversicherung fatale Wirkung haben kann. Hat der Bauherr seine Farbe gefunden, und der Architekt aufgrund seiner Fehlsichtigkeit diese falsch weitergegeben, wird die Sache ernst.

Aber jetzt gibt es Hilfe. Per Knopfdruck lassen sich die richtigen Farben und Töne zuverlässiger auswählen. »Pablo« ist ein Messgerät, das innerhalb von zwei Sekunden den nächstliegenden Farbton auf seinem Display anzeigt. Mittels LED-Sensoren vergleicht »Pablo« die reflektierten Lichtwellen mit den gespeicherten Referenztönen, die über ein breites marktgängiges Spektrum verteilt sind. Die Genauigkeit der Farbtonbestimmung lässt sich über ein Balkendiagramm ablesen. Das Gerät kann aufgrund seiner Abmessungen überall mit hingenommen werden, ist leicht zu bedienen und präziser als das subjektiv empfindende menschliche Auge. ~rm
Brillux GmbH & Co. KG www.brillux.de
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige