35. Bausachverständigentage

Typische Dauerstreitpunkte aus dreieinhalb Jahrzehnten werden am 27. und 28. April in Aachen unter neuesten Erkenntnissen in technischer und juristischer Hinsicht diskutiert und, soweit möglich, geklärt. Zu diesen immer wiederkehrenden Themen gehören ein sinnvoller und mängelfreier moderner Wärmeschutz, Abdichtungen durch WU-Beton und Flüssigmaterialien, unbelüftete Wand- und Dachkonstruktionen, der notwendige Detaillierungsgrad von Baubeschreibungen und die Überschneidungen von gutachterlichen und juristischen Tätigkeitsfeldern. Geleitet wird das Symposium von unserer Schwachstellen-Koryphäe Rainer Oswald (siehe Seite 88), zu den Referenten gehören u. a. Wolfgang Feist oder Thomas Winter von der TU München. Teilnehmerbeitrag: 440 Euro, Anmeldung möglichst bis zum 16. März. ~red