Holzwohnbau Seestadt Aspern von Berger + Parkkinen mit querkraft architekten, Foto: Herta Hurnaus
Einsendefrist bis 6. August verlängert

WohnbauPreis Hamburg 2020

Wachstum und ständige Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur von Hamburg führen zu neuen Herausforderungen im Wohnbau. Die Stadtbewohner haben ihre Ansprüche an Wohnung und Nachbarschaft, es müssen differenzierte städtebauliche und soziale Anforderungen sowie energetische Erfordernisse erfüllt werden.

Das Architektur Centrum möchte mit seinen zwei Preisen besondere bauliche und gestalterische Qualitäten ebenso wie integrative und nachhaltige Lösungen hervorheben. Der »WohnbauPreis« wird für Bauten im Großraum Hamburg vergeben, die in den letzten drei Jahren fertiggestellt worden sind: Wohnungsneubauten, umfassende Um- und Anbauten sowie Umnutzungen zu Wohnraum.

Der »IdeenPreis Wohnbau« zeichnet dagegen Planungen der letzten drei Jahre aus, die (noch) nicht zur Ausführung gekommen sind, aber dennoch die architektonische und identitätsstiftende Qualität von Wohnungsbau weiterentwickeln können.

Architekten und Bauherren sind gleichermaßen teilnahmeberechtigt.

Einsendeschluss: 4. Mai – neu: 6. August

www.architektur-centrum.de