TU München beruft Andres Lepik

Andres Lepik wird ab Oktober 2012 Nachfolger von Winfried Nerdinger als Direktor des Architekturmuseums der TU München. Gleichzeitig hat er den Lehrstuhl für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis inne. Andres Lepik studierte Kunstgeschichte, Neuere Deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft in Augsburg und München und promovierte in Rom über »Architekturmodelle der Renaissance«. 1994 begann er seine wissenschaftliche und kuratorische Arbeit an den Staatlichen Museen zu Berlin und der Neuen Nationalgalerie. Er lehrte in Berlin und New York und erforscht zurzeit in Harvard die Geschichte und Theorie sozialen Engagements in der Architektur des 20. Jahrhunderts. ~dr